Ayurveda im Winter

Ayurveda im Winter

Herbst und Winter sind Kuschelzeiten, wir verlangen nach Wärme und Wohligkeit. Zu dieser Zeit lieben wir es, mit einem warmen Tee wohlig und warm am Feuer zu sitzen,die Welt hält ein bisschen den Atem an, unsere Gedanken gehen spazieren und wir dürfen unseren Träumen nachgehen. Der Seele tut diese kleine Auszeit in der dunklen Jahreszeit gut!

Ayur = Leben
Veda = Wissen (Sanskrit)
Ayurveda, die Wissenschaft vom Leben, schreibt jeder Jahreszeit eine ihr innewohnende Qualität zu, die zu dieser Jahreszeit vorherrscht.

Wenn es im Herbst draußen feucht und kalt ist

...herrschen die Elemente Erde und Wasser vor, welche dem Kapha–Dosha entsprechen. Im Winter, wenn es  kalt, trocken und rauh  in der Natur ist, hat das Vata-Dosha, mit den Elementen Luft und Äther, die Vorherrschaft. Möchten Sie mehr zu Ayurveda und dem ganzheitlichen Konzept, das dahinter steckt erfahren?

Was bedeutet das? Was sind die Vorzüge darüber zu wissen?
Da wir nun wissen, dass bestimmte Elemente mit den ihnen innewohnenden Eigenschaften  vorherrschen, können wir uns diesen vorherrschenden Qualitäten antagonistisch gegenüber verhalten: Zum einen in der Wahl unserer Kleidung, was wir als Bedürfnis auch tun. Auch ist  die entsprechende Auswahl unserer Ernährung wichtig. Hier kommt es auf die Lebensmittel selbst, wie auch die Zubereitung der Nahrung und die entsprechenden Kräuter, mit denen wir sie kreieren,   an. Das heißt als Beispiel, im Herbst ist es ratsam Lebensmittel zu wählen, die uns wärmen  und nicht zu Schleimbildung führen, hier wäre gedünstetes Gemüse statt Salate und leichtverdauliche Speisen mit  erwärmenden, verdauungsfördernden Gewürzen zubereitet die entsprechende Wahl.

 

Ayurveda ist Natur und die Natur spiegelt uns genau die Zeitqualität, in der wir uns befinden. So finden wir wunderbar heraus, was uns bekommt und gut tut. Auch die ayurvedischen Behandlungen und die Ölmassagen mit den individuell angepassten Therapieölen, runden das Ganze in wohliger und harmonischer Umgebung als Balsam für die Seele ab. So gleichen wir uns aus mit Ayurveda im Winter!

 

Gesundheitliche Probleme und Erkrankungen können durchaus in diesen Jahreszeiten besonders stark und wiederholt auftreten. Beispiel hierfür sind Knochen- und Gelenkproblematiken, die besonders in der kalten und feuchten Jahreszeit verstärkt aufflammen können.  Hier kann eine angepasste Ayurvedakur, gerade in dieser Zeit, eine wunderbare Abhilfe und Erleichterung im Krankheitsbild bieten. Mehr zu den Ayurvedatherapien und Kuren erfahren.

Die Balance für unsere Gesundheit als präventive Maßnahme und im Krankheitsgeschehen ist wichtig. Diese Ausgeglichenheit Ihrer Gesundheit können Sie hier in unserer Ayurvedavilla erfahren und in einer Ayurvedakur spüren. Sowohl als Kurzkur zum Auftanken wie auch als ausgleichende Therapie, je nach Bedürfnis und Gesundheitsstatus.  

Auch die Ernährung und die Vermittlung an Sie, was Ihnen gut tut, ist ein wesentlicher Bestandteil unseres ganzheitlichen Kurkonzeptes. Wir freuen uns Sie ganzheitlich zu begleiten!

Ich berate Sie gerne persönlich! Anfragen und Informationen unter
Telefon 08678-8991 oder per Mail: info@med-ayurveda.de